de
de
Gitarre steht im passenden Ständer

Gitarre an die Wand hängen

Wer Gitarre spielt, tut das meist aus echter Leidenschaft. Dabei wäre es doch schade, das Instrument nach dem Nutzen direkt in die Tasche zu packen und unter dem Bett oder auf einem Schrank zu verstauen. Eine Gitarre lässt sich einfach und dekorativ mit einem schönen Halter an die Wand hängen und sorgt damit nicht nur für klangvolle Stunden, sondern an ihrem Wandhalter auch für einen individuellen Touch in der Wohnung. Mit diesen DIY-Ideen für Akustik- und E-Gitarren ist Schluss mit langweiligen Gitarrenständern, die im Weg herumstehen!

Gekaufte Halterungen für Ihre Gitarre

Die einfachste Lösung besteht für Gitarristen darin, einen recht unkomplizierten vorgefertigten Gitarrenwandhalter für Ihre Gitarre, E-Gitarre oder Ihren Bass zu kaufen. Diese gibt es im Internet oder auch beim Gitarrenhändler Ihres Vertrauens.

Legen Sie die Platte Ihres Halters hochkant an die Wand an und markieren Sie die Bohrlöcher. Sind die Löcher zu Ihrer Zufriedenheit gebohrt, können Sie diese einfach säubern. Am einfachsten geht das, indem Sie kurz mit dem Staubsauger über die Löcher fahren. Dadurch haben die Dübel, die Sie anschließend einführen, mehr Halt. Nun wird die Platte festgeschraubt. In die beweglichen Bügel der Halterung setzen Sie die Gitarre und sind damit schon fertig. Das sieht jetzt nicht nur schick aus, Sie haben Ihr Lieblingsinstrument auch schnell zur Stelle und müssen es nicht ständig mühsam aus dem Koffer ein- und auspacken. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Wandhalter so stabil wie möglich montieren, damit er sich nicht von der Wand löst und Schäden verursacht.

Tipp: Haben Sie Lust, Ihrem Gitarrenhalter einen individuellen Touch zu versehen, steht dem auch bei gekauften Modellen nichts im Wege. Zuerst können Sie in der Form und Farbe variieren. Ist das nicht genug, können Sie problemlos selbst zum Farbtopf oder dem Schleifpapier greifen, um dem in einer Fabrik gefertigten Gitarrenständer Ihre persönliche Handschrift zu verleihen. Eine einfache und schnelle Lösung für alle, die wenig Zeit haben, aber doch Wert auf persönliche Akzente legen.

Gitarre hängt an einer Halterung an der Wand, anstatt in einem Gitarrenständer zu stehen

DIY – Do It Yourself

Wer es persönlicher mag, kann auch auf Do-It-Yourself-Anleitungen zurückgreifen, um einen Gitarren-Wandhalter anzubringen. Anstatt in einen Musikfachhandel führt Sie Ihr Weg dafür zuerst in den Baumarkt. Dort finden Sie die entsprechenden Materialien für Ihre selbstgebaute Halterung an der Wand. Neben einem Holzstück – mindestens in der Größe 11,5 cm x 13 cm – benötigen Sie noch vier Schrauben, Holzleim und zwei Dübel. Je nach optischen Ansprüchen empfehlen sich Feile oder Schleifpapier, Acrylfarbe oder Lack. Um die Halterung zuzusägen und zu befestigen, sind daneben eine Hand- oder Stichsäge und ein Bohrer notwendig.

Damit Sie es sich besser vorstellen können: Am Ende werden zwei kleine Holzplatten so miteinander verbunden, um einen professionellen Halter zu imitieren (siehe Bild). Eine Platte wird direkt flach an die Wand geschraubt. Die andere Platte wird zuerst zur Halterung ausgesägt (mit zwei “Fingern”) und dann an der ersten Platte im rechten Winkel befestigt.

Ein professioneller Gitarrenhalter für die Innenwand als Vorbild für die DIY-Wandhalterung aus Holz

Zunächst schneiden Sie zwei Holzteile zu, welche die Maße 11,5 cm x 6,5 cm sowie 7,5 cm x 6,5 cm haben. Auf das kleinere Holz zeichnen Sie an die kurze Seite einen Halbkreis, sparen jedoch links und rechts jeweils 1 cm aus. Sobald Sie all das zugesägt haben, zeichnen Sie auf der gegenüberliegenden Seite des Halbkreises einen Winkel von 25° ein und sägen auch dieses Holzteil zu.

Setzen Sie anschließend das kleine Teil mit der abgeschrägten Seite auf das große Holzstück und leimen Sie es zusammen. Um die Teile sicher zu verbinden, befestigen Sie die Konstruktion zusätzlich mit zwei Schrauben. An das große Teil kommt oben und unten zusätzlich ein Loch, durch welches der selbstgebaute Gitarrenständer später an die Wand geschraubt wird.

Jetzt geht es an den kreativen Part: Ob schleifen, lackieren oder anmalen, bei der Gestaltung Ihres Halters sind Ihnen keinerlei Grenzen gesetzt. Trauen Sie sich, in Ihrem Wandhalter Ihre persönliche Handschrift zu verewigen und jedem zu zeigen, dass das Ihr persönlich angefertigtes Stück ist! Sie werden es sicher nicht bereuen, mit viel Liebe ein Unikat für Ihre Lieblings-Gitarren angefertigt zu haben, welches perfekt auf Ihren Geschmack abgestimmt ist.

Sind Sie mit dem Verzieren fertig, geht es ans Anbringen. Legen Sie Ihren Gitarrenhalter an die Wand an und markieren Sie die Punkte, an welche Sie die Schrauben setzen möchten. Dort bohren Sie Ihre Löcher in die Wand und setzen die Dübel ein. Zuletzt muss noch der Gitarrenhalter an die Wand geschraubt werden und schon sind Sie fertig. Benutzen Sie für Ihre persönliche Sicherheit am besten eine Leiter wie die HAILO K100 TopLine oder die HAILO L80 ComfortLine. Diese liefern nicht nur einen festen Stand, sondern sorgen auch dafür, dass Sie sich mit Ihrer Arbeit auf Augenhöhe befinden und sich entspannt auf das Bohren konzentrieren können.

Einziger Nachteil bei Wandhalterungen: Zusätzliches Gitarren-Zubehör wie ein Plektron oder Saiten müssen anderweitig verstaut werden und können nicht ohne Weiteres an der Wandhalterung befestigt werden. Oder doch? Hier liegt es an Ihnen, kreativ zu werden. Vielleicht haben Sie ja Ideen, wie Sie das Zubehör in einer selbstgemachten Box verstauen können, die Sie in passender Optik zum Gitarrenhalter an die Wand schrauben. Nehmen Sie sich wenige Stücke Holz und etwas Geduld, dann ist auch schnell ein weiteres Schmuckstück entstanden, in welchem Sie Ihrer Zuneigung zur Musik Stil verleihen können. Mit diesen Tipps verlieren Sie ganz bestimmt keine Plektren oder Ersatzsaiten mehr, weil sie einfach so unbeachtet in der untersten Schublade des Schreibtischs verschwinden.

Hinweis: Auf das Aufhängen von Instrumenten an einer der Innen- sowie Außenseite einer Außenwand sollten Sie wegen der starken Temperaturunterschiede bei Tag und bei Nacht verzichten. Solch starke Schwankungen könnten Ihr Instrument verziehen und langfristig beschädigen.

Hand hängt eine akustische Gitarre so an den Haken an der Wand, dass der Korpus nicht das Bild an der Wand beschädigt oder zu Fall bringt

Alternativen für die Befestigung

Neben einer normalen Akustikgitarre können am Gitarrenwandhalter auch E-Gitarren aufgehängt werden. Hier müssen Sie natürlich darauf achten, welche Maße die Holzstücke benötigen, da die Instrumente nicht nur unterschiedlich groß, sondern auch unterschiedlich schwer sind und sich teilweise auch am Hals voneinander unterscheiden. Dadurch kann nicht jede Halterung jede Gitarre stabil halten.

Banjo, Geige, Mandoline, Violine, Bass, Ukulel

Unsere Produktempfehlungen

ab 149,99 €*
BUNDLE
ab 114,99 €*
Jetzt abonnieren