de
de
Person nimmt eine Deckenlampe ab, um die Spanndecke zu reinigen

Spanndecke reinigen

Wer seine alte Decke nicht abhängen möchte, entscheidet sich in der Regel für eine Spanndecke. Die praktischen Deckenverkleidungen aus Folie oder Stoff sind schnell angebracht, führen keine Schäden an der alten Decke herbei und sind zumeist nicht besonders pflegeintensiv. Eine häufige Reinigung ist bei Spanndecken aufgrund ihrer antistatischen Oberfläche nämlich nicht unbedingt nötig, da z. B. Staub nicht an ihr haften bleibt. Dennoch können sich – vor allem in der Küche – Fette, Küchendämpfe oder Ruß an der Decke festsetzen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die richtige Reinigung vornehmen, welche Fehler Sie beim Waschen vermeiden sollten und welche Ausrüstung Sie für die Reinigung benötigen.

Spanndecke einfach und effektiv reinigen - Die Vorbereitung

Mit der richtigen Ausstattung können Sie Ihre Decke in der Regel selbst reinigen und müssen keinen Fachmann hinzuziehen. Tatsächlich verlängert eine regelmäßige, sanfte Reinigung die Lebensdauer Ihrer Spanndecke sogar.

Küche mit Spanndecke

Die richtige Ausstattung zum Reinigen verwenden

Um Ihre Spanndecke richtig zu pflegen, können Sie folgende Gegenstände verwenden:

  • einen Eimer mit lauwarmem Wasser (30-40 Grad) und einem Spritzer neutralem Reinigungsmittel (z.B. Spülmittel)
  • zwei Flanell- oder Baumwolltücher
  • eine sichere Stehleiter – z.B. die HAILO L85 ComfortLine mit bequemen XXL-Stufen, Sicherheits-Haltebügel und praktischer Ablageschale
  • bei hartnäckigem Schmutz: lösungsmittelfreies Spezialreinigungsmittel (lassen Sie sich dazu am besten fachmännisch beraten)
Ablageschale der L85 ComfortLine

Tipp: Verzichten Sie bitte unbedingt auf scharfe Scheuer- oder Reinigungsmittel. Diese können die Decke beim Reinigen beschädigen, anstatt sie zu säubern und zu pflegen.

Spanndecken-Reinigung leicht gemacht

Eine zuverlässige und sichere Stehleiter ist bei der Reinigung der Zimmerdecke unabdingbar. Viele Unfälle, die im Haushalt passieren, sind auf unüberlegte Kletteraktionen zurückzuführen, die sich mit der richtigen Leiter gut vermeiden lassen. Die HAILO L85 ComfortLine bietet Ihnen einen komfortablen sicheren Stand und sorgt durch praktische Features wie der Eimerschlaufe dafür, dass Sie Ihre Spanndecke im Handumdrehen gereinigt haben.

Verschmutzungen sanft entfernen

Los geht's! Haben Sie die HAILO L85 ComfortLine zur Hand, können Sie den Eimer an der Eimerschlaufe befestigen, Ihre Flanell- oder Baumwolltücher auf der Ablageschale ablegen und mit der Pflege beginnen. Dazu tauchen Sie ein Tuch in das Wasser ein und wringen es gut aus. Dann wird in einfachen Bewegungen mit dem feuchten Tuch die Decke abgewischt. Hier gilt es zu beachten, mit so wenig Druck wie möglich vorzugehen. Achten Sie darauf, dass keine Seifenrückstände zurückbleiben und wischen Sie gegebenenfalls mit einem in klares Wasser getunkten Tuch nach. Um die Decke wieder trocken und auch streifenfrei zu bekommen, können Sie die Folie mit dem trockenen Tuch vorsichtig abwischen. Arbeiten Sie sich Stück für Stück voran und achten Sie darauf, sich nicht übermäßig weit von der Leiter hinauszulehnen – damit Sie Ihre Standsicherheit beibehalten.

Hartnäckigen Schmutz von der Decke entfernen

Sie haben Ihre Spanndecke mit der sanften Methode gereinigt, aber an manchen Stellen ist sie einfach nicht sauber geworden? HAILO empfiehlt an dieser Stelle, weder auf scharfe Gegenstände noch auf aggressive Reinigungsmittel zurückzugreifen. Beides ist zur Pflege von Spanndecken ungeeignet. Fragen Sie stattdessen im Fachmarkt nach einem speziellen Reinigungsmittel, welches den Fleck entfernt, den Stoff bzw. die Folie der Spanndecke jedoch nicht in Mitleidenschaft zieht. Um dem Fleck zu Leibe zu rücken und die Decke sauber zu bekommen, können Sie Ihre Decke mit einem Schwamm oder Tuch reinigen. Verwenden Sie im Nachgang ebenfalls ausschließlich das speziell empfohlene Mittel in Verbindung mit Wasser.

Stumpfe Decke – Was nun?

Die meisten Spanndecken sind bei guter Pflege äußerst langlebig. Manchmal können sie jedoch an Glanz verlieren, was dann in der Regel an einem leichten Schmierfilm liegt, der sich über die Zeit aus der Kombination aus Staub und Fetten gebildet hat. Wenn Sie sich die Zeit nehmen und Ihre Decke nach der Reinigung gründlich mit der oben genannten Methode reinigen, ist die Decke im Nu wieder glänzend sauber. Gegebenenfalls lohnt es sich, die Decke mit einem trockenen Tuch etwas intensiver (aber ohne Druck) nachzupolieren.

Unsere Produktempfehlungen

-36
ab 89,99 €* 139,99 € *
Jetzt abonnieren