de
de
Person hält sich die Nase zu, weil der Müll in ihrer Hand stinkt

Was tun, wenn der Mülleimer stinkt?

Ihr Mülleimer stinkt? Nichts ist unangenehmer, als ständig üble Gerüche von Biomüll in der Wohnung zu riechen. Auch mit geschlossenem Deckel finden die unangenehmen Gerüche ihren Weg in Ihre Nase.

Aber ist es wirklich die einzige Lösung, den Mülleimer öfter zu leeren und den Gestank so in die Tonne zu verlagern? Oder muss man gar zur Chemiekeule greifen und ein teures Spray kaufen? Wir haben die besten Tipps und Tricks, wie Sie den üblen Gestank neutralisieren und entfernen können – auch ohne chemische Mülleimer-Deos mit sonderbarem Duft!

Woher kommt der Gestank im Eimer?

Besonders gut kennt man den lästigen Geruch vom Bio-Abfall im Sommer: Die hohen Temperaturen und Feuchtigkeit lassen organische Abfälle schnell faulen, Obstfliegen und Maden machen sich über den vollen Komposteimer her und Bakterien vermehren sich. So entwickelt der Müll starke Gerüche oder gar Gestank. Das Ergebnis sind hartnäckige, üble Gerüche in der Küche und stinkende Mülltonnen vor dem Haus.

Dreiteiliger-Mülleimer, in dem eine Person eine Banane entsorgt

Ein großes Problem ist dabei oftmals die falsche Mülltrennung. Haustierkot, Flüssigkeiten oder große Mengen gekochtes Essen gehören nicht in die Biotonne. Eiweißhaltige Nahrungsmittel sind besonders beliebt bei Maden und Feuchtigkeit begünstigt die Fäulnisbildung. Mit dem kompakten Mülltrennsystem HAILO Öko Trio Plus L lassen sich Gelber Sack, Restmüll und Biomüll einfach voneinander trennen.

Paar unterhält sich amüsiert in der Küche, der HAILO Öko Trio Plus L steht dezent daneben

Gerüche in Mülleimer und Mülltonne schnell und einfach entfernen

Stinkende Abfalleimer und Mülltonnen erscheinen uns oft als dauerhaftes Problem. Unangenehme Gerüche lassen sich aber tatsächlich leicht und schnell neutralisieren. Wir haben die wichtigsten Tipps zusammengestellt.

Die Mülltonne regelmäßig reinigen

Wenn Sie die Tonne draußen regelmäßig mit Wasser und Essig reinigen, beugen Sie effektiv schlechten Gerüchen vor. Essig gilt als "grüne Alternative" zu chemischen Reinigungsmitteln und töten ebenso wirkungsvoll Bakterien ab, die Gerüche verursachen. Stellen Sie den offenen Behälter nach der Reinigung zum Trocknen mit offenem Deckel für eine halbe Stunde in die Sonne.

Heißes Wasser oder Wasser mit ein wenig Essig sind völlig ausreichend zum Reinigen der Tonne. Mehrere Liter Wasser mit chemischen Mitteln nach dem Reinigen wegzukippen, ist hingegen schlichtweg belastend für die Umwelt – und die Tonnen stinken nach der nächsten Benutzung trotzdem wieder.

Hausmittel gegen stinkende Mülleimer

Die gleiche Methode können Sie auch für den Mülleimer im Haus anwenden. Es gibt außerdem eine Reihe von weiteren Hausmitteln, mit denen sich Gerüche aus Ihrem Mülleimer entfernen lassen. Ein sehr effektives Hausmittel für kleinere Abfallbehälter sind Zitronenhälften. Mit diesen können Sie die verschmutzten Innenwände einreiben – bereits nach kurzer Zeit riechen Sie keinen unangenehmen Abfall mehr.

Paar unterhält sich amüsiert in der Küche, der HAILO Öko Trio Plus L steht dezent daneben

Zerstoßene Holzkohle, Backpulver oder Natron sind ebenfalls wirksame Hausmittel gegen schlechten Geruch. Ein Esslöffel Natron oder Backpulver bzw. ein wenig Holzkohle am Boden genügt dabei. Natron, Backpulver oder auch Katzenstreu binden Gerüche und trocknen den Abfall aus. Maden und Bakterien überleben das Natron nicht und meiden Ihren Mülleimer.

Moderne Küche mit Kochinsel, vor der ein HAILO Pure L steht

Feuchtigkeit in der Bio-Mülltonne vermeiden

Konnten Sie die Gerüche durch Reinigen des Müllbehälters entfernen, gilt es, neuem Geruch vorzubeugen. Der erste Schritt ist es, den Bakterien im Abfalleimer den Nährboden für die Vermehrung zu entziehen.

Unsere Tipps gegen Feuchtigkeit im Bio-Mülleimer:

  • Legen Sie den Boden mit Zeitungspapier aus
  • Wickeln Sie feuchten Biomüll noch separat in Zeitungspapier ein
  • Kleinere Äste als Zwischenschicht erlauben es dem Müll, "Luft zu atmen"

Ein weiterer Tipp gegen die erneute Bildung von schlechten Gerüchen: Stellen Sie Ihre Tonne draußen an einen kühlen, schattigen Platz und verschließen Sie den Deckel mit Dichtungsringen, die im Handel erhältlich sind.

Geruchsneutralisierende Abfalleimer

Möchten Sie sich diesen Aufwand sparen und dennoch umweltfreundlich Gerüchen vorbeugen, empfehlen wir die Anschaffung eines geruchsneutralisierenden Mülleimers. Wir haben für diesen Zweck den innovativen Mülleimer HAILO Fresh L entwickelt, der Gerüche und Bakterien mit Aktivsauerstoff bekämpft.

Der HAILO Fresh L in der Küche

Dieser eignet sich für Windeln, Biomüll, Katzenstreu und weitere Müllsorten. Er schließt leise und sicher und schaltet dann das Plasmamodul im Deckel ein. Dieses neutralisiert den Inhalt mit Aktivsauerstoff und beseitigt bis zu 99% aller bekannten Bakterien, Viren und somit auch unangenehme Gerüche.

Unsere Produktempfehlungen

30 Tage Geld-zurück-Garantie
169,99 €*
-20
SALE!
ab 71,99 €* 89,99 € *
Jetzt abonnieren