Ausbildungswerkstatt

Historie

Seit den Anfängen in den 50er Jahren wurden bisher ca. 300 technische Auszubildende in unserer Ausbildungswerkstatt auf ihren erfolgreichen Berufseinstieg vorbereitet. Die verschiedenen Ausbildungsberufe zeigen die fachliche Vielfalt als auch die technische Entwicklung des Unternehmens: Werkzeugmacher/in, Betriebsschlosser/in, Dreher/in, Energieelektroniker/in, Technische/r Produktdesigner/in, Blechschlosser/in, Teilezurichter/in und Fertigungsmechaniker/in Den aktuellen Schwerpunkt unserer technischen Ausbildung bilden die Berufe Fertigungsmechaniker/in und Technische/r Produktdesigner/in.

Grundausbildung in der Ausbildungswerkstatt

Am Anfang der Ausbildung wird von allen technischen Azubis der "Grundlehrgang-Metallbearbeitung" absolviert. Die Azubis erlernen die nötigen Fertigkeiten und Kenntnisse wie Anreißen, Feilen, Bohren, Drehen, Fräsen, Biegen, Schweißen, Löten etc. um Werkstücke aus Metall nach technischen Zeichnungen anzufertigen und zu bearbeiten. Diese Qualifikationen werden bei der Herstellung von Übungsstücken unter Anleitung des technischen Ausbilders erlernt und vertieft. Die Grundausbildung erstreckt sich über 6 Monate.

Fachausbildung (am Beispiel der Fertigungsmechaniker)

Nach der Grundausbildung folgt die Fachausbildung in den verschiedenen technischen Abteilungen. Der Wechselrhythmus beträgt 3 Monate. Die Betreuung vor Ort sichern die jeweiligen Fachausbilder (Facharbeiter) der Abteilungen: Instandhaltung/Service, Vorrichtungsbau, Entwicklungswerkstatt, Qualitätswesen, Dreherei, Fräserei und Service-Werkzeuge. Die Fachausbildung erstreckt sich über 18 Monate.

Der dritte Ausbildungsabschnitt

Im dritten Ausbildungsabschnitt werden die angehenden Fertigungsmechaniker an den Maschinen oder Vorrichtungen unsere Produktionsabteilungen unterwiesen und eingearbeitet. Die Betreuung erfolgt durch den jeweiligen Maschinen-/Anlagenführer. Die Aufgaben sind: Führen bzw. Steuern der Anlage oder Maschine zur Fertigung unserer Produkte, Prüfen der gefertigten Erzeugnisse, Wartung, Instandhaltung und Umrüstung. Am Ende dieses 12-monatigen Abschnittes findet die Abschlussprüfung in Theorie (in der Berufsschule) und Praxis (an unseren Maschinen/Anlagen) statt.

Zusätzliche Inhalte der technischen Berufsausbildung bei Hailo

  • Regelmäßiger betrieblicher Unterricht
  • Pneumatik- / Hydrauliklehrgang
  • SPS Grundlehrgang
  • Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer
  • Kranführerschein
Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden