de

Runde Schachtabdeckungen finden sich meist im Straßenbereich. Wir gehen oder fahren täglich über sie hinweg. Aber auch abseits des Straßenverkehrs werden Schachtabdeckungen z. B. im Tunnelbau, an Hafen- oder Flughafenanlagen eingesetzt. Für diese verschiedenen Zwecke müssen die Schachtabdeckungen besondere Anforderungen erfüllen. HAILO Professional bietet für die meisten Belastungsklassen und Anwendungen individuelle Lösungen an. Ob als befahrbarer Kanaldeckel oder bei Kontrollschächten und Zisternen finden unsere runden Abdeckungen ihre Verwendung.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ab 759,00 €*
ab 1.047,00 €*
ab 1.797,00 €*
ab 3.602,00 €*
ab 1.718,00 €*
ab 3.668,00 €*

Professionelle und hochwertige HAILO Systeme für Ihre Schachtabdeckung

Wir von HAILO bieten verschiedene Klassen qualitativ hochwertiger, tagwasserdichter und DIN-geprüfter Schachtdeckel-Systeme für Ihren individuellen Gebrauch an. Dabei können Sie zwischen verschiedenen Belastungsvarianten (kN), zwischen überflutungsdichten oder tagwasserdichten Produkten und Gewichten wählen. Unsere Produkte sind aus verzinkten Stahl oder Edelstahl gefertigt und begehbar sowie befahrbar. Für eine optimale Sicherheit bieten wir eine Notentriegelung als Öffnungshilfe an, um den Deckel von unten öffnen zu können. Je nach Größe des Lochs sind verschiedene Durchmesser der Deckel beispielsweise für verschieden große Öffnungen von Kanälen verfügbar. Neben den runden Deckeln stellen wir zudem auch quadratische Ausführungen unterschiedlicher Größe und Höhe sowie geeignetes Zubehör bereit. Zudem sind Schachtabdeckungen als bodenerhabene und bodengleiche Versionen verfügbar – je nach Einsatzbereich!

Alle runden Schachtabdeckungstypen auf einen Blick zum direkten Vergleich

Belastungsklassen von Schachtabdeckungen

Egal, ob Fußgänger darüber laufen oder Radfahrer, PKWs und LKWs über die Abdeckungen fahren, die Konstruktion der Schachtabdeckungen muss jede dieser Belastungen aushalten. Um dies zu gewährleisten, regelt die DIN EN 124 Norm den Rahmen für die verschiedenen Belastungsklassen für befahrbare und begehbare Typen von Schachtabdeckungen. Eingeteilt wird in Belastungsklasse A bis F. Diese reichen von leichten Produkten für Verkehrsflächen, geeignet für Fußgänger und Radfahrer, über PKWs bis hin zu Bereichen mit schweren Radlasten wie auf Flughäfen (Schwerlast). Beispielsweise definiert die Klasse A eine Prüfkraft von A15 kN (Kilonewton), was einer Belastungsgrenze von 1,5 Tonnen entspricht. Diese Verkehrsflächen können ausschließlich von Radfahrern und Fußgängern benutzt werden. Abdeckungen für Schächte auf Straßen müssen mindestens der Klasse D mit einer Prüfkraft von 400 kN und somit einer Belastungsgrenze von 40 Tonnen entsprechen.
Details können Sie in der entsprechenden DIN-EN-Norm entnehmen.

Edelstahl-Schachtabdeckungen und weitere Werkstoffe

Schachtabdeckungen sind je nach Gebrauch aus verschiedenen Materialien gefertigt. Sie können in feuerverzinktem Stahl oder Edelstahl produziert werden. Schachtabdeckungen aus Edelstahl gibt es zudem in verschiedenen Varianten. Oftmals werden Edelstahl V2A respektive Edelstahl 1.4301 verwendet. Der Vorteil dieser Art von Edelstahl ist die Resistenz vor Rost im Gegensatz zu anderen Stahl-Schachtabdeckungen. Auch aus feuerverzinktem Stahl werden entsprechende Schachtabdeckungen angeboten.

Was ist verzinkter Stahl und was passiert, wenn Stahl feuerverzinkt wird?

Feuerverzinkter Stahl entsteht, wenn ein metallischer Zinküberzug auf Stahl durch Eintauchen in eine Zinklegierung bei 450 °C aufgebracht wird. Verzinkte Metalle bilden eine an der Berührungsfläche widerstandsfähige Phase – z. B. aus Zink und Stahl – und darüber eine fest haftende, reine Zinkschicht.

Prozess, um Metall feuerverzinkt zu machen (Eintauchen)

Wasserschutz von Schachtabdeckungen

Ferner müssen Abdeckungssysteme nicht nur befahrbar sein, sondern weitere Funktionen erfüllen. Schachtabdeckungen schützen z. B. Versorgungsleitungen vor Wasser und Verschmutzungen. Dabei sorgen Edelstahl-Gasdruckfedern für einfaches Öffnen und Schließen der Schachtabdeckungen sowie für festes, regensicheres Abschließen des Rings zwischen Rohr und Abdeckung. Um optimale Witterungsbeständigkeit zu gewährleisten, werden zudem oftmals EPDM-Dichtungen verwendet. Die Kombination von Schachtabdeckungen aus Edelstahl V2A, den regensicheren Dichtungen und der ausgeklügelten Öffnungshilfe machen die Schachtdeckel tagwasserdicht. Zudem bieten wir Ihnen Edelstahl-Schachtabdeckungen an, die überflutungssicher sind.

Schachtabdeckung Edelstahl in hohem Wasser

Unterschiedliche befahrbare Oberflächen für Ihren Verwendungszweck

Zudem sind die Schachtabdeckungen in verschiedenen Ausführungen hinsichtlich der sogenannten lichten Weite lieferbar. Die lichte Weite beschreibt das Maß der Öffnungsgröße eines Schachts. Je nachdem, für welche Vehikel die verzinkten Schachtabdeckungen befahrbar sein sollen, gibt es unterschiedlich wählbare Oberflächen, die von Aluminium über Tränenblech oder Riffelblech zu Edelstahl-Riffelungen (V2A) führen.

Wir von HAILO helfen Ihnen mit einer kompetenten und vollumfänglichen Beratung auf dem Weg zu Ihrem Wunschprodukt. Treten Sie gerne mit uns in Kontakt.

Auspflasterbare Abdeckungen

Sind Sie auf der Suche nach auspflasterbaren Abdeckungen? Auch hier kann HAILO Professional helfen. Einige unserer Bodentore und Schachtabdeckungen sind ausbetonierbar oder auspflasterbar. Diese Abdeckungen schließen bündig mit dem Pflaster um sie herum auf gleicher Höhe ab und lassen sich dann aus dem Pflaster herausnehmen, wodurch der Zustieg in den Schacht freigegeben wird.