de
de en

Wissen über Müll: Was passiert mit dem Müll?

Müll spielt in unserem Alltag eine große Rolle, denn wir alle produzieren ihn und zwar in Massen. Aber wieso gibt es dabei eigentlich so viel zu beachten und wieso kann man nicht einfach den kompletten Müll in einen Sack werfen? Manch einem erscheint es lästig, den Müll zu sortieren und Glas, Plastik, Papier, Bio- oder Restmüll getrennt zu entsorgen. Aber Müll ist nicht gleich Müll und deswegen ist dieser Vorgang besonders wichtig. Nicht alles landet am Ende auf demselben Haufen, sondern jeder davon wird, nachdem er abtransportiert wurde, an einen anderen Ort befördert.

Wohin geht unser Müll, wenn die Müllabfuhr da war?

Das ist eine Frage, die sich nicht pauschal beantworten lässt, da es auf die Art des Mülls ankommt. Beispielsweise werden Plastik und Glas wiederverwendet und nicht verbrannt wie Restmüll. Sie werden überrascht sein, was eine akkurate Mülltrennung alles bewirken kann!

Glas: Ein ewiger Kreislauf

Glas ist eine wertvolle wiederverwendbare Ressource, in der noch viel Potenzial steckt. Die leere Weinflasche vom letzten gemütlichen Dinner mit ein paar Freunden kann beim Frühstück mit der Familie als Marmeladenglas wieder auf dem Tisch landen. Damit das möglich ist, ist es wichtig, dass das Glas und nur das Glas in den Containern landet, in die es gehört. Nachdem es abtransportiert wurde, gelangt es in eine Glasrecycling-Anlage und wird für die Einschmelzung sortiert. Der Weg zum Glascontainer erscheint vielleicht mühsam, hat aber einen guten Zweck und führt dazu, dass das Material Glas besonders langlebig ist und uns in verschiedenen Formen wieder begegnen kann.

Papier: Langlebig und umweltfreundlich

Eine alte Zeitung ist wertlos, wenn sie einmal durchgelesen wurde. Oder etwa doch nicht? Die Antwort darauf lautet, dass Papier ebenso wie Glas wiederverwendet werden kann. Nachdem es von der Müllabfuhr abgeholt wurde, wird es in eine Papierrecycling-Anlage gebracht, wo es entsprechend aufbereitet wird, sodass es in eine neue Form gebracht werden kann. Dieser Prozess macht es sogar möglich, die Tinte zu entfernen. Durch das Recycling spart man nicht nur Wasser und Energie im Vergleich zur Produktion von neuem Papier, sondern man muss dafür auch keine weiteren Bäume abholzen. Die Mülltrennung ist demzufolge auch gut für die Umwelt.

Plastik: Feind der Natur

Es ist kein Geheimnis, dass Plastikmüll ein großes Problem auf der Welt darstellt. Die Meere sind voll davon, da es oftmals nicht korrekt entsorgt wird. Dadurch gelangt es beim Verfall in unsere Nahrungskette und kann ernsthaften Schaden anrichten. Aber wir können schon in kleinen wirksamen Schritten dagegen vorgehen: mit der Mülltrennung. Wird Plastik ordnungsgemäß entsorgt und von anderen Verpackungsmaterialien wie Alu befreit, kann es wiederverwendet werden und richtet keinen Schaden in der Natur an.

Biomüll: Pure Energie

Essensreste sind ein Thema, mit dem sich keiner gerne beschäftigt. Hauptsache weg damit, sie sind sowieso wertloser Abfall. Das könnte man vielleicht auf den ersten Blick meinen, allerdings sind auch sie wiederverwertbar! Nachdem sie im Biomüll gelandet sind, werden die Reste zu einem Kompostwerk gebracht, wo sie zersetzt werden. Was damit passiert, hätte man wohl nicht erwartet: Es entsteht Energie, die uns Strom liefert.

Restmüll: Ungewollter Rest

Wie der Name schon sagt, landen im Restmüll die restlichen Dinge, die in keine der anderen Kategorien passen. Diese werden schlussendlich in eine Müllverbrennungsanlage gebracht, wo sie verbrannt werden. Damit die Menge der daraus entstehenden Schlacke nicht bis ins Unermessliche steigt, ist es wichtig, dass nur das in den Restmüll geworfen wird, was dort auch wirklich reingehört. Um also den nicht verwertbaren Müll so gering wie möglich zu halten, ist eine akkurate Mülltrennung essenziell.

Müll trennen, aber wohin damit?

Die Mülltrennung klingt überwältigend: fünf verschiedene Behälter für die unterschiedlichen Müllarten! Wo soll das nur alles hin? Es ist einfacher, eine ordnungsgemäße Trennung auf wenig Raum durchzuführen, als zu erwarten ist! Hailo bietet dafür innovative Möglichkeiten, die für jede Küche eine passende Lösung bereithalten. Ob mit dem Öko duo, der Platz für einen größeren und einen kleineren Behälter in einem stylish aussehenden Mülleimer bietet, oder der Öko trio, der sogar auf drei verschiedene Müllarten ausgelegt ist. Wenn Sie Ihren Müll gerne verstecken wollen, ist das mit unseren Einbaumülltrennern EcoLine Design L oder der Multi-Box duo L auch kein Problem. Sie sehen also - Mülltrennung ist gar nicht so schwierig und tut der Welt etwas Gutes.

Unsere Produktempfehlungen

64,99 €*
ab 69,98 €*
ab 64,99 €*
69,98 €* 89,99 € *
79,99 €*
Jetzt abonnieren